Erstattungsantrag Abos für Geschäftskunden.

Sie haben ein Abo, das Sie nicht mehr benötigen?

Bitte beachten Sie folgende Punkte:

  • Falls an dem GA verknüpfte GAs hängen, verlieren diese ebenfalls ihre Gültigkeit.
  • Im Unterschied zu den bisherigen Karten muss die SwissPass-Karte nicht retourniert werden, denn diese kann auch nach Ablauf des Abos genutzt werden. Sie bleibt gültig für Partnerdienste von Mobility Carsharing, PubliBike, SchweizMobil oder für Skipässe usw. Zudem kann die SwissPass-Karte für andere ÖV-Abos genutzt werden.
  • Besitzt der Reisende eine blaue Karte, retournieren Sie uns diese an die folgende Adresse: SBB Contact Center, Businesstravel, Postfach176, 3900 Brig

Wir würden uns freuen, Sie und Ihre Mitarbeitenden weiterhin zu unseren Kunden zählen zu dürfen, und danken Ihnen für die gemeinsame Zeit.

Welches Abo möchten Sie rückerstatten?

Kontaktdaten des Reisenden (Aboinhaber).
Anrede

Erstattungsantrag für Abos.

Bitte laden Sie eine Bestätigung des Neukaufs des Abos, die Bestätigung für Ihre Reiseunfähigkeit oder den Todesschein des Aboinhabers hier als PDF-Datei hoch. Möchten Sie mehrere Dokumente hochladen, halten Sie die CTRL-Taste gedrückt und klicken gleichzeitig die gewünschten Dateien an (maximal 3 pro Formular). 

Sobald Ihr Erstattungsantrag bei uns eingegangen ist, senden wir Ihnen eine Kopie Ihrer Anfrage per E-Mail. Sofern wir Erstattungen vornehmen können, sind diese unter «Meine Bestellungen» sowie in der Statistik aufgeführt. Sie erhalten keine weiteren Bestätigungen.

Datei auswählen
Noch {{maxAllowedLength}} Zeichen. forms.textarea.charactersremaining

Für weitere Rückerstattungen füllen Sie bitte ein neues Online-Formular aus.

Weiterführender Inhalt