Durch den Gotthard-Basistunnel über 30 Minuten schneller im Süden.

Seit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 sind Sie und Ihre Mitarbeitenden schneller im Tessin und in Norditalien.

Dank dem Gotthard-Basistunnel verkürzt sich Ihre Reisezeit um 30 bis 40 Minuten. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zusätzliche Verbindungen, mehr Sitzplätze und durchgehenden Mobilfunkempfang – sogar im Gotthard-Basistunnel – in unseren modernen und bequemen Zügen. Und natürlich ist auch für Ihr leibliches Wohl an Bord gesorgt: im SBB Restaurant oder SBB Bistro.

Schneller und häufiger unterwegs.

Reisen Sie ab und zu geschäftlich nach Mailand? Das können Sie jetzt bequem in einem Tag erledigen: Mit einer zusätzlichen, frühen Verbindung reisen Sie um 6.09 Uhr in Zürich ab und kommen schon um 9.35 Uhr mitten im Zentrum von Mailand an. Abends steigen Sie um 18.25 Uhr in den Zug und erreichen Zürich bereits um 21.51 Uhr. Übrigens kommen Sie dank dieser Frühverbindung auch in Lugano bereits um 8.17 Uhr an. Neu erfolgt die letzte Ankunft aus Milano in Zürich schon um 22.51 Uhr, bietet aber zahlreiche Anschlüsse.

Am Wochenende erhöhen Zusatzzüge zwischen Zürich und Lugano in beiden Richtungen Ihre Reiseflexibilität. Und auch auf der Strecke Basel–Olten–Luzern–Gotthard–Mailand führen wir am Nachmittag eine zusätzliche Verbindung ein.

Im umfangreich modernisierten Bahnhof Milano Centrale stehen Ihnen zu Spitzenzeiten stündliche Anschlüsse nach Rom, Genua, Florenz, Turin, Bologna und Venedig zur Verfügung – meist mit den modernen Hochgeschwindigkeitszügen «Frecciarossa» und «Frecciaargento». Die Umsteigezeiten sind ausreichend und komfortabel.

Übrigens: Über die Gotthard-Bergstrecke haben Sie weiterhin stündliche Verbindungen nach Göschenen, Airolo, Faido oder Biasca. In Erstfeld und Bellinzona bestehen gute Anschlüsse ins Urnerland, in die Region St. Gotthard und ins Tessin.

Ihr Zeitgewinn in Richtung Süden: Zürich–Mailand direkt in 3 1/2 Stunden.

Alle Zeiten sind Richtwerte ohne Gewähr. Produkt- und Fahrplanänderungen vorbehalten.

Strecke

Kürzeste Reisezeit mit dem Zug bis 10. Dezember 2016 Kürzeste Reisezeit mit dem Zug seit 11. Dezember 2016 Zeitgewinn mit dem Zug 2016-2017

Zürich–Mailand

4 Std. 3 Min.

3 Std. 26 Min.

ca. 35 Min.

Zürich–Lugano

2 Std. 41 Min.

2 Std. 8 Min

ca. 30 Min.

Basel–Lugano

3 Std. 47 Min.1

3 Std. 13 Min.

ca. 35 Min.

Luzern–Mailand

3 Std. 55 Min. 1

3 Std. 17 Min. 1

ca. 40 Min.

Luzern–Lugano

2 Std. 32 Min.

1 Std. 59 Min.

ca. 30 Min.

Zug–Mailand

3 Std. 35 Min.

3 Std. 4 Min.

ca. 30 Min.

Zug–Lugano

2 Std. 20 Min.

1 Std. 46 Min.

ca. 35 Min.

  • 1mit Umsteigen

Alle Zeiten sind Richtwerte ohne Gewähr. Produkt- und Fahrplanänderungen vorbehalten.

Wechseln Sie auf die Überholspur.

Dank dem Gotthard-Basistunnel gibt es keinen Grund mehr, mit dem Auto in den Süden zu reisen. Stau? Geschlossener Pass im Winter? Schnee von gestern. Reisen Sie bequem mit dem Zug, nutzen Sie die Zeit unterwegs und kommen Sie pünktlich und ausgeruht an.

Ihre Vorteile im Zug:   

  • Reisezeit = Nutzzeit   
  • Produktive Mitarbeitende    
  • Bessere Planbarkeit   
  • Mitten im Stadtzentrum ankommen