Ein Sternanhänger für ein gelebtes Miteinander.

Die Geschichte des Sternanhängers ist vielleicht nicht ganz so weihnachtlich wie die, des Sterns von Betlehem und auch nicht ganz so märchenhaft wie «Die Sterntaler».  Und dennoch ist der Anhänger ein besonderes Geschenk.

Um die besinnlichen Wochen stimmig einzuläuten, wird das Weihnachtspräsent zum Kampagnenstart «Geschenkideen aus dem Bahnhof» vom 3. bis 6. Dezember 2019 an Passantinnen und Passanten in verschiedenen Bahnhöfen in der ganzen Schweiz verteilt.

Der schmückende Sternanhänger ist gemeinsam mit unterschiedlichen Schweizer Stiftungen für geschützte Arbeitsstellen liebevoll und von Hand gefertigt worden und steht in diesem Advent symbolisch für mehr Menschlichkeit, Nähe und Inklusion.

Die Sterne wurden mit dem Liedtext und den Noten von «Jingle Bells» bedruckt und anschliessend gestanzt. Da eine ressourcenschonende Produktion bei der SBB an oberster Stelle steht, sind die hübschen Adventpräsente aus 100% Recyclingpapier hergestellt worden.

Für den weiteren Produktionsprozess wurde die Band Genossenschaft, eine Schweizer Institution für Menschen mit Schwierigkeiten bei beruflicher und/oder sozialen Integration mit eingebunden. Von Leuten mit speziellen Bedürfnissen, psychischen oder körperlichen Beeinträchtigungen, wurden die Faltsterne von Hand einzeln aus den Bögen herausgebrochen, sortiert, sorgfältig geheftet, gelocht und mit einem Baumwollschnürchen versehen. Um einen reibungslosen Arbeitsablauf zu gewährleisten, hat die Stiftung eigens für diese Aktion ein Heftgerät selbst entworfen und hergestellt.

Nicht zuletzt sind sieben weitere Schweizer Stiftungen für Arbeitsintegration von Menschen mit speziellen Bedürfnissen aus unterschiedlichen Regionen angefragt worden, ihren persönlichen Beitrag zur Herstellung des Baumanhängers zu leisten. Die Werkstätten Brändi (LU), Valida (SG), Les EPI (GE), Zuwebe (ZG), VESO (WT), Domino (AG) und Band (BS) haben sich bereit erklärt, dem kleinen Weihnachtsgeschenk den finalen Schliff zu verliehen: Von Hand wurden die übrigen Sterne mit einer Baumwollschnur geschmückt und die bezaubernden Anhänger schliesslich einzeln auf unsere, ebenfalls nachhaltig produzierten, Informationsflyer geklebt.

Ein Entstehungsprozess nicht nur mit viel sorgfältiger Handarbeit, sondern auch ein Projekt zur Überwindung gesellschaftlicher Grenzen. Zur Unterstützung beruflicher, gesellschaftlicher und kultureller Inklusion von Menschen mit speziellen Bedürfnissen.

Zur besinnlichsten Zeit des Jahres sollen auch unsere Mitmenschen nicht unbeachtet bleiben.
Unser bezaubernder Baumanhänger soll Ihnen genau so viel Freude bereiten, wie all den Menschen, die ihn im Rahmen dieser Aktion für Sie herstellen durften.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine zauberhafte und ruhige Adventszeit und ein schönes Weihnachtsfest.

Herzlichen Dank für Ihre Treue.

Weiterführender Inhalt