Internationale Reisen sind wieder möglich.

Auch der grenzüberschreitende Verkehr nimmt langsam wieder Fahrt auf. Neu reisen Sie von Zürich aus einmal täglich ohne Umsteigen nach Genua. Auch TGV Lyria bietet seit Mitte Mai wieder Direktverbindungen von Genf, Lausanne, Zürich und Basel nach Paris an. Und ab sofort reisen Sie wieder bequem über Nacht mit dem Nightjet nach Wien, Hamburg, Berlin, Graz und Prag.

Bitte konsultieren Sie vor jeder Fahrt den Online-Fahrplan und informieren Sie sich über die Ein- und Ausreisebestimmungen Ihrer Destination auf SBB.ch.

Zugreisen nach Europa in Coronazeiten

Weiterführender Inhalt