• Die neugestaltete Dauerausstellung zeigt die reiche Geschichte der Bruderschaft und ihrer Feste von den mittelalterlichen Ursprüngen bis zur Gegenwart.
  • Das Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, das der Winzerbruderschaft gehört, beherbergt auch Sammlungen des Historischen Museums von Vevey.
  • Freier Eintritt, Dauer der Besichtigung: 45 Minuten.
  • Reisen Sie bequem und unkompliziert mit dem Öffentlichen Verkehr.

Zum Fahrplan


Entdecken Sie die reiche Geschichte der Winzerbruderschaft in Vevey.

Neben dem Saal der Räte der Winzerzunft finden Sie im Museum Kostüme, historische Objekte und wertvolle Aufzeichnungen über die vergangenen Winzerfeste. Das Winzerfest findet seit 1797 einmal pro Generation statt und ist als immaterielles Kulturerbe der UNESCO anerkannt.

Weiterführender Inhalt