• Mehrmals täglich attraktive Direktverbindungen von Zürich, Genf, Basel und vielen weiteren Schweizer Städten nach Mailand.
  • Ab Mailand in nur 47 Minuten mit dem Frecciaargento nach Parma.
  • Umweltfreundlich: ab Zürich ca. 7× weniger CO2 -Emissionen als mit dem Auto.
  • Gratis: WLAN und SBB Infotainment-Portal.

Preis/Kauf


Parma ist für seine kulinarischen Köstlichkeiten bekannt und zieht mit seiner erstklassigen Gastronomie Besucher aus aller Welt an. Und wer wegen der exzellenten Küche kommt, bleibt für die einzigartigen Museen und die Schönheit der architektonischen Juwelen.

Parma ist als Reiseziel immer noch ein Geheimtipp und für Liebhaber der traditionellen Küche ein Treffpunkt in Norditalien. Wer kennt und liebt sie nicht, die Spezialitäten der Region, wie Prosciutto di Parma, Culatello di Zibello und Parmiggiano Reggiano. Nicht umsonst wurde Parma im Jahr 2015 zur UNESCO Food City ernannt. Im Jahr 2020 ist Parma zudem Kulturhauptstadt Italiens. 

Weiterführender Inhalt