Internationale Fahrgastrechte.

Bei internationalen Verbindungen erhalten Sie bei Verspätungen ab 60 Minuten (bei TGV bereits ab 30 Minuten) einen Teil Ihres Billettpreises entschädigt. Die Entschädigung erfolgt immer durch das Bahnunternehmen, bei dem Sie das Billett erworben haben.

Wie hoch ist die Entschädigung?

  • Ab 60 Minuten Verspätung erhalten Sie 25 Prozent des Billettpreises entschädigt, bei TGV-Verbindungen bereits ab 30 Minuten Verspätung.
  • Ab 120 Minuten Verspätung erhalten Sie 50 Prozent des Billettpreises entschädigt, dies auch bei TGV-Verbindungen.
  • Speziell bei TGV-Verbindungen: Ab 180 Minuten Verspätung erhalten Sie 75 Prozent des Billettpreises entschädigt.

Antragsformular.

Haben Sie Ihr internationales Billett bei der SBB erworben und steht Ihnen aufgrund der Verspätung eine Entschädigung zu, dann reichen Sie das untenstehende Formular ein. 

Zum Antragsformular (PDF, 515 KB)Link öffnet in neuem Fenster. (PDF, 515 KB)

Weitere Informationen zu Ihren internationalen Fahrgastrechten.

Ablösung Internet Explorer 11.

Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer 11 nach und nach ein (mehr dazu auf microsoft.comLink öffnet in neuem Fenster.). Wenn Sie SBB.ch trotzdem weiter mit dem Internet Explorer verwenden, könnte es zukünftig zu Funktionseinschränkungen und Darstellungsproblemen kommen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, einen moderneren Browser zu verwenden (z.B. Mozilla FirefoxLink öffnet in neuem Fenster.Google ChromeLink öffnet in neuem Fenster.Microsoft EdgeLink öffnet in neuem Fenster.).

Uns ist bewusst, dass der Umstieg auf einen neuen Browser eine erhebliche Umgewöhnung bedeutet und mit Unsicherheiten verbunden sein kann. Dank modernerem Browser werden Sie künftig von einem schnelleren und sichereren Zugang zum Internet profitieren. Wir versprechen Ihnen, dass wir auch in Zukunft mit vollem Elan daran weiterarbeiten, Ihnen einen barrierenfreien und inklusiven Zugang zu SBB.ch zu gewährleisten.